• Deutsch
  • English
  • Русский
  • o'zbek

Über das Telefongespräch des Präsidenten von Usbekistan mit dem Präsidenten von Südkorea

24.01.2018

Am 24.Januar 2018 fand das Telefongespräch des Präsidenten der Republik Usbekistan Shavkat Mirziyoyev mit dem Präsidenten der Republik Korea, Moon Jae In statt. Darüber teilte der Pressedienst des Präsidenten der Republik Usbekistan mit.

Präsident Shavkat Mirziyoyev gratulierte dem Präsidenten Moon Jae In zum Geburtstag. Das Staatsoberhaupt von Usbekistan hob seinen großen persönlichen Beitrag zur Entwicklung der Beziehungen der Freundschaft und der strategischen Partnerschaft, zum Ausbau der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit zwischen der Republik Usbekistan und der Republik Korea hervor.

Moon Jae In bedankte sich bei Shavkat Mirziyoyev für herzliche Gratulation und Glückwünsche. Es wurde besonders betont, dass der südkoreanische Leiter in seiner Persönlichkeit "einen echten Mitdenker, Freund und Anhänger der allseitigen Stärkung der usbekisch-koreanischen Zusammenarbeit" gefunden hat. Der Präsident der Republik Korea schätzte auch die Botschaft von Präsident Shavkat Mirziyoyev an das Parlament des Landes, die zum ersten Mal in der Geschichte des modernen Usbekistan passierte, hoch.

Während der Gespräche besprachen die Staatschefs der beiden Länder ausführlich die Fragen des weiteren Ausbaus der usbekisch-koreanischen Zusammenarbeit, tauschten Meinungen zu wichtgen Aspekten der internationalen und regionalen Agenda aus.

Besonderes Augenmerk wurde gelegt auf die aktive Einbeziehung führender koreanischer Erfahrungen, Kenntnisse und Technologien bei der Modernisierung der Industrie und Infrastruktur, auf die Entwicklung des sozialen Sektors in der Republik.

Der Präsident der Republik Korea gratulierte dem Volk Usbekistans herzlich zum beeindruckenden Spiel der Jugendnationalmannschaft in Fußball und ihrer Teilnahme am Finale der Asienmeisterschaft in der Volksrepublik China.

Seinerseits wünschte der Präsident von Usbekistan der Leitung und dem Volk der Republik Korea von ganzem Herzen eine erfolgreiche Durchführung der bevorstehenden Olympischen Winterspiele in Pyeongchang.

Zum Schluss bestätigten die Staatsoberhäupter erneut die "entscheidende Einstellung, die jahrhundertealten Freundschaftsbande und die traditionelle engen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern und Völkern allseitig zu entwickeln und zu stärken".

Mit großer Zufriedenheit wurde betont, dass die fruchtbare Treffen und Gespräche auf höhem Niveau in Seoul im November 2017, die von historischer Bedeutung waren, für die Entwicklung der vielseitigen Zusammenarbeit eine solide Grundlage legten und die bilateralen Beziehungen mit konkreten praktischen Inhalten ergänzten.